skip to the main content area of this page

Dies ist die Antwort auf den Beitrag: Wessen das Land, dessen die Religion


Aufwerten
36
Abwerten
0

Bezüglich der Provinzen möchte ich vorschlagen, dass wir entsprechend der Menge der Rassen, entsprechend viele Provinzen einrichtigen.

Es sind sechs Rassen geplant, dementsprechend könnte man meinen, dass sich die Provinzen auch entsprechend der größeren Anballungen der einzelnen Rassen ausgebildet haben.

6 Provinzen = 6 Hauptballungszentren der Rassen = entsprechende Ausbildung der Rassenzugehörigen Religion in der jeweiligen Provinz:

  1. Mittwärtige Provinz: So würd ich vorschlagen, dass es eine Provinz in der Mitte um Kronstadt herum gibt, wo sich lt. Rassenbeschreibung der Menschen, eben jene entwickelt haben, die auch hauptsächlich von Menschen bewohnt ist.

  2. Südwärtige Provinz: Hauptballungszentrum der Elfen im Land

  3. Ostwärtige Provinz: Hauptballungszentrum der Orks (egal ob Spielerrasse oder nicht)

  4. Südostwärtiges Reservat der Trolle (egal ob Spielerrasse oder nicht)

  5. Westwärtige Provinz: Hauptballungszentren der Halblinge

  6. Nordwärtige Provinz über das Gebirge mit Ausläufern nach Osten und Westen im Gebirgsbereich: Naja, Zwerge, was sonst

Entsprechend dieser Aufteilungen, wenn man die in die Karte anpasst, denke ich, dass wir ein schöne schöne Symbiose des Rassenswunsches, Religionswunsches und der Provinzen in das Spiel einfügen können, mit dem alle Spieler gut leben können.

Bei den Religionen bin ich eben entsprechend dafür, dass wir sie eben auch an die einzelnen Gegebenheiten der Provinzen und Rassen anpassen.

Was meint ihr?

Kommentare

Wer aufgepasst hat, hat bemerkt, dass die Trolle, egal ob spielbar oder nicht sowieso an den südöstlichen Rand gedrängt wurden, und die Orks kann man ob spielbar oder nicht, nicht daran hindern dass sie sich im osten festsetzen, schließt dort doch das Clanland an – Pedo am 24. Okt 2009
Spreche mich auch gegen Ballungszentren aus. Gerade Orks und Trolle wurden ja hinter die Gebirgen getrieben. Sofern sie spielbar sein sollten plädiere ich sowieso für eine Minderheit im Reich. – Hochmeister am 23. Okt 2009
Ballungszentren lassen immer die Möglichkeit zu, Minderheitenkonflikte auszuleben. Wäre ich dafür! – Keleos am 23. Okt 2009
Orks und Trolle sind nur dann nicht spielbar, wenn sich die Spieler dagegen aussprechen, wir brauchen nur darüber abstimmen. Bisher spricht sich lediglich ein Spieler, soweit mir bekannt, gegen die Spielbarkeit der Orks und Trolle aus; es ist davon auszugehen dass alle spielbar sein werden – Pedo am 23. Okt 2009
Spreche mich explizit GEGEN diesen Vorschlag aus. Gerade bei so etwas wie Orks und Trollen, wenn nicht mal klar ist, ob Spielerrasse ja oder nein. Ich lasse dazu noch detailliert die Tage folgen. Ballungszentren sind zwar nicht verkehrt, aber in dieser Form finde ich es unangebracht. – Batu am 23. Okt 2009
Weitere 2 Kommentare anzeigen

0 Antworten

Suchst Du nach weiteren Beiträge zum Thema oder willst Du vielleicht einen eigenen Beitrag schreiben?

Neu hier?

Hier kannst Du einen Beitrag eines Mitglieds einsehen, kommentieren und bewerten.

» Hilfe

Themen

x 19

x 34

x 12

geschreiben

23. Okt '09

Leser

1.065 Stück

Kommentare

7 Stück

Antworten

0 Stück

letzte Änderung

24. Okt '09