skip to the main content area of this page

Dies ist die Antwort auf den Beitrag: Wahlen


Aufwerten
30
Abwerten
0

Was vielleicht noch überdenkenswert wäre: Sollten sich mehr als zwei Kandidaten auf ein Amt bewerben, würde es zwangsläufig zu einer Stichwahl kommen müssen. Wahlen für ein Amt wären demzufolge nicht nur für eine Woche, sondern für zwei Wochen zu veranschlagen. Wenn man dann noch die Kandidaturphase mit berücksichtigen muss kann eine Wahl mal locker drei Wochen dauern. Vor diesem Hintergrund erscheint eine Ausweitung der Amtszeit nicht unangebracht. Sonst sind wir schon in der Vorauswahl des Reichskanzlers, obwohl der Reichsgesandte immer noch gewählt wird und gerade die Kandidaturen zum Reichskämmerer begonnen haben. Das erscheint mir etwas unübersichtlich.

Alle drei Wochen eine Wahl erscheint mir daher sinnvoll. In der ersten Woche ohne Wahl könnten die Kandidaten sich um ein Amt bewerben. In der zweiten Woche gibt es die Vorwahlen (bei mehr als 2 Kandidaten notwendig) und in de dritten Woche würde dann die Stichwahl stattfinden. Nach drei Wochen wäre dann der neue Standesobere bestimmt. Eine Woche später beginnt dann die Kandidaturphase für das nächste Amt.

Kommentare

@Jakob: Das finde ich noch besser. Dann müsste aber der Verfassungsvorschlag von Lord Sidious nochmal angepasst werden. Da ist nämlich von lediglich 4 Monden, also 4 Wochen OOG Amtszeit die Rede. Oder hau ich jetzt schon wieder etwas durcheinander? – Pierre de Siorac am 12. Okt 2009
Im Moment sind die Amtszeiten auf 4 bzw. 20 Wochen vorgesehen. – Jakob am 12. Okt 2009
@Hihe: Die Amtswahlen finden natürlich Zeitversetzt statt. Damit wäre die Amtszeit auf 15 Wochen ausgedehnt und dennoch würde keine Woche ohne Kandidaturphase, Vorauswahl oder Stichwahl vergehen. Siehe dazu den Beitrag von Markus. – Pierre de Siorac am 12. Okt 2009
alle 3 wochen eine Wahl - Unsinn, wer kandidiert denn für ein Amt, von dessen ausübung er nix hat, weil keiner was mitbekommt - und man in dem Amt gar nix bewirken kann, denn wenn man es hat begin t schon der Wahlkampf für das nächste, wer bemerkt da das Amt und die Taten dazu?? – hihe am 12. Okt 2009
Bin natürlich für diesen Vorschlag! kämpft gegen Zeichenminimumlimit – Markus am 12. Okt 2009

0 Antworten

Suchst Du nach weiteren Beiträge zum Thema oder willst Du vielleicht einen eigenen Beitrag schreiben?

Neu hier?

Hier kannst Du einen Beitrag eines Mitglieds einsehen, kommentieren und bewerten.

» Hilfe

Themen

x 8

geschreiben

12. Okt '09

Leser

739 Stück

Kommentare

5 Stück

Antworten

0 Stück

letzte Änderung

12. Okt '09