skip to the main content area of this page

Dies ist die Antwort auf den Beitrag: VKR: -- Hilfen... Einführung, Regeln - So wie damals...


Aufwerten
30
Abwerten
0

ACHTUNG: nur für Spieler des VKR - KR3 Mitspieler finden ihre Hilfen irgendwann ;-) woanders in diesem Forum...

Die Beschreibungen der Rassen stammen auch genau so aus dem -Original - KRONRAT und, weil ich denke, VKR sollte vor Allem SPASS machen, sind die Rassenbeschreibungen von Christian genau das Richtige um zwinkernden Auges ins VKR zu gehen:


Elfen:

Beschreibung

Entgegen aller Vorurteilen sind Elfen nicht unsterblich und spitzohrig. Die einzige gesicherte Eigenschaft, die sie von den anderen Rassen unterscheidet, ist, dass sie einfach besser sind.

Wahlverhalten

Die Elfen wählten früher grundsätzlich den Schönsten unter sich und halten es auch heute noch so, wenn sie niemanden haben, der ihnen sagt, wo es lang geht.

Menschen:

Beschreibung

Die Natur der Menschen zu erklären erübrig sich im Allgemeinen. Einzig die Hauptbeschäftigung dieser Rasse ist in diesem Zusammenhang vielleicht noch erwähnenswert. Den grössten Teil ihres Lebens verbringen Menschen damit, nach dem Sinn des Lebens zu suchen und den umzubringen, der glaubt, ihn gefunden zu haben.

Wahlverhalten

Menschen finden demokratische Wahlen an sich schon als ungerecht. Eigentlich sollte ja derjenige König werden, der am heroischsten für Land und Freiheit gekämpft hatte. Nur leider haben die Menschen gerade wegen dieses Systems so wenige Könige gestellt. Meistens waren nämlich alle Helden bereits tot, bevor sie würdig waren die Königskrone zu übernehmen.

Hobbits:

Beschreibung

Die Mitglieder dieser Rasse werden im allgemeinen auch Halblinge, Viertelinge oder Brüchlinge genannt. Ausser die Erwähnung ihrer überdimensionierten, haarigen Füssen, ihre sprichwörtliche Neugier und ihrem Hang zur Genusssucht und Bequemlichkeit, bleibt eigentlich kaum noch etwas übrig, was man über diese Rasse sagen könnte. Böse Zungen berichten zwar immer wider von deren diffusen Begriffsdefinition von Eigentum. Dabei verweisen sie auf bekannte Geschichten über ganze Hobbitfamilien, die sich als Meisterdiebe einen nicht unerheblichen Ruhm und Reichtum angehäuft haben sollen. Derartige Vorwürfe werden jedoch zumeist mit einer freundlichen Einladung zu einer ausführlicher Schlemmerei und grosszügigen Geschenken zum Verstummen gebracht.

Wahlverhalten

Wenn es nach dem Wunsch der Hobbits gehen würde, wäre die Frage, wer König werden soll, durch den Vergleich der einzelnen Ahnentafel relativ schnell gelöst. König wird, wer die bunteste Ahnensammlung sein eigen nennen kann.

Orks

Beschreibung

Wohl keine andere Rasse gelingt es so gut, wie den Orks, sich selber auf die Nerven zu gehen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sie sich liebend gerne gegenseitig umbringen würden, wenn ihnen nicht immer wieder jemand Anderer zuvorkommen würde. Die Mitglieder dieser Rasse prahlen immer und ausführlich mit ihrer Kampfeslust und schwingen dabei ganz beeindruckend mit ihrem Säbeln. In Wahrheit sind sie aber recht lausige Schwertkämpfer und als Strategen ein absoluter Reinfall. Von dieser Tatsache lassen sich Orks aber nur schwer überzeugen und bezeichnen ihre Rasse voller stolz und von allen Anfechtungen und Niederlagen unbeeindruckt als die Kriegerrasse im Kronrat.

Wahlverhalten

Die Orks wundern sich noch heute darüber, wie man denn König werden kann, ohne dass vorher einer alle Konkurrenten abgemurxt hat.

Trolle

Beschreibung

Keine andere Rasse im Kronrat wird derart unterschätzt, wie die Trolle. Trolle besitzen zwar einen überaus hellen Verstand - auch wenn es seine Zeit braucht, bis sich bei ihnen tatsächlich ein Gedanke gesammelt hat - eignen sich jedoch ganz und gar nicht als Heerführer einer Armee, da bis heute kein Reittier gefunden wurde, das einen Troll tragen könnte, noch als Fusssoldat; obwohl allein ihre riesenhafte Gestalt und ihr massiger Körperbau wohl jeden Angreifer bereits vom Anblick in die Flucht schlagen könnte, begehen sie immer wieder den Fehler, ihren Angreifer in ein Gespräch über Blumen und kleine Nagetiere, die Schönheit der Welt und über die Kunst der Essenszubereitung verwickeln zu wollen. Dafür haben sie sich bestens als Füllmaterial in Breschen von Verteidigungswällen bewehrt. Die Erfahrung zeigt, dass die Angreifer zumeist entnervt aufgaben.

Wahlverhalten

Die Trolle haben bis heute noch nicht so Recht den Sinn von Wahlen begriffen und warum jemand König werden soll, der nicht die meisten Schläge auf den Kopf aushält.

(Insider: Und wer ein wahrer Troll sein will, der hält gern seinen Kopf hin - zur Belustigung und zur Provokation der Anderen.)

Zwerge

Beschreibung

Erste augenfällige Eigenschaft dieser Rasse ist die, dass sie klein sind, ja sogar zwergenhaft. Die wird aber von ihnen immer wieder vehement abgestritten, da ihre Beine schliesslich bis zum Boden reichen.

Wahlverhalten

Besonders die Zwerge sind dem neuen System des demokratischen Mehrheitswahlrechts gegenüber extrem misstrauisch eingestellt. Seit Zwergengedenken - und dies ist schliesslich länger als sich so mancher Ork vielleicht vorstellen kann - wurde bei den Zwergen derjenige zum Stollenaufseher benannt, der den längsten, buschigsten und überhaupt schönsten Bart sein eigen nennen kann.

Kommentare

Ja, wie ich geschrieben habe- "...Rassenbeschreibungen von Christian..." Ich fand die immer schon "spassig" - wegen dieser Rassenbeschreibungen habe ich mir damals Kronrat auch genauer angeschaut - Ich wollte ein Spiel in dem es auch Humor gibt, und das vermitteln diese Beschreibungen.. – Moron Prevail am 09. Apr 2011
Irgendwoher kenne ich diese Texte ;-) – Christian am 09. Apr 2011

0 Antworten

Suchst Du nach weiteren Beiträge zum Thema oder willst Du vielleicht einen eigenen Beitrag schreiben?

Neu hier?

Hier kannst Du einen Beitrag eines Mitglieds einsehen, kommentieren und bewerten.

» Hilfe

Themen

x 3

x 11

x 34

geschreiben

27. Mrz '11

Leser

819 Stück

Kommentare

2 Stück

Antworten

0 Stück

letzte Änderung

09. Apr '11