skip to the main content area of this page
Aufwerten
38
Abwerten
0

Nachdem die Kronrat Beta nun einige Zeit läuft bin ich zu der Überzeugung gelangt, dass der Stand "Geistliche" im derzeitigen Spiel überflüssig ist und nach der Beta aus dem Spiel fliegen sollte. Warum?

  1. Niemand ist gezwungen an die Götter zu glauben.

  2. Es gibt keine organisierte Kirche mit irgendwie gearteten Macht.

  3. Es gibt keine einheitliche religiöse Lehre (z.B. Bibel, 10 Gebote etc.) nach der sich irgendjemand richten müsste.

  4. Es gibt kaum Spieler die einen derartigen Char spielen und wenn sie ihn spielen, hat es keinerlei Effekt auf ihren Char (siehe z.B. Fredo).

Daher hat es sich allgemein auch durchgesetzt religiöse Themen komplett zu ignorieren bzw. sich sogar darüber lustig zu machen. Ich sehe daher auch keinen Sinn mehr mit meinem Char weiterzuspielen und werde ihn daher aus dem Spielgeschehen zurückziehen.

Beitrag melden
am 05. Apr 2011

Kommentare

Also im Bezug auf die "reine und einzig wahre Rollenspiellehre" möchte ich mich durchaus schuldig bekennen, aber an dieser Stelle auch sagen, dass ich es SEHR schade finde, dass die Reichsbulle an keiner Stelle den Göttern ein Platz eingeräumt. Ein Richter, der sich an die Reichsbulle hält, KANN sich nicht auf diese stützen, wenn er ein "götterfürchtiges" Urteil fällen möchte. Ich kann mir dagegen auch vorstellen, wer die erste Char sein würde, die gegen ein solches Urteil aufbegehren würden. – Maurakin am 05. Apr 2011
Es war nicht meine Absicht irgendwem schlechtes Rollenspiel zu unterstellen. Ich habe lediglich festgehalten, dass es meiner Meinung nach unter den aktuellen Voraussetzungen (siehe Rede) absolut sinnlos ist den Stand Geistliche im Kronrat zu haben. Da ich meinen Char allerdings wohl unter falschen Voraussetzungen (RL Mittelalter Situation Rittertum und Religion) angelegt habe, ist er fehl am Platz. Ich hatte nie vor einen Fanatiker zu spielen und lasse es daher nun auf sich beruhen. – Markus am 05. Apr 2011
@Jakob: Ich bitte dich, es werden im Rat andaeurnd die Reichsoberen beleidigt, soviel zum Thema Respekt. – Hochmeister am 05. Apr 2011
Och Witti, es geht doch nicht darum, was hinter vorgehaltener Hand passiert ... das kann in KR genauso ablaufen wie in der Realität ... Konrad bumst sich wahrs. auch durch diverse Betten! ; ) Aber öffentlich über die Götter zu "spotten", nun ja ... aber bloß keinen neuen Streit vom Zaun brechen! Und ja, ICH z.B. unterstelle hier gewiss in manchen Situationen ein fragwürdiges Rollenspiel, aber auch dabei schließe ich mich selber mit ein ... von daher noch mal: Mehr kommunizieren!!! Das isses doch – Corly am 05. Apr 2011
Die Kommentare unter der Heffia Rede kann man druchaus als Spott bezeichnen, denke ich. In einem Parlament eines Reiches sollte nicht öffentlich über die Götter gespottet werden, soviel Respekt sollte jeder den Göttern doch entgegegnbringen können. Das ist aber natürlich nur meine Meinung. – Jakob am 05. Apr 2011
Weitere 23 Kommentare anzeigen

1 Antworten

32
Punkte
835
Besucher

Suchst Du nach weiteren Beiträge zum Thema oder willst Du vielleicht einen eigenen Beitrag schreiben?

Neu hier?

Hier kannst Du einen Beitrag eines Mitglieds einsehen, kommentieren und bewerten.

» Hilfe

Themen

geschreiben

05. Apr '11

Leser

739 Stück

Kommentare

28 Stück

Antworten

1 Stück

letzte Änderung

05. Apr '11