skip to the main content area of this page
Aufwerten
41
Abwerten
0

Ein Thema, welches bisher aus meiner Sicht, ein wenig kurz gekommen ist, ist der Bereich der LOBBYS.

In den Lobbys wurde in der Vergangenheit viel bewegt, sie bildeten sowohl Regierungseinrichtungen, als auch Interessenverbände oder dienten der Abstimmung von konspirativen Vorhabungen. All das, was sich nicht über die Reden oder die Korrespondenz regelte, wurde faktisch in den Lobbys gewuppt.

Daher werden die Lobbys unweigerlich auch in der dritten Runde Kronrat eine wichtige Rolle der Spielerinteraktion darstellen.

Hier würde ich gerne anführen, was ich in Zukunft bei den Lobbys erwarten würde:

1. Beitragsbäume Was mir in den alten Lobbys mächtig auf den Senkel ging, war die Tatsache, dass die Beiträge lediglich chronologisch abgelegt wurden. Pro Seite wurden nur zwei Beiträge angezeigt. Das hieß: wurde eine Debatte hitzig (und das dürfen wir wohl in Zukunft in den Ständen erwarten, wenn sie die Machtstellung erhalten, die wir nach Lord Sidious Verfassungsentwurf ihnen zugestehen wollen) konnte einem schnell die Übersicht abhanden kommen. Man musste blättern und blättern und blätter.

Ich würde daher vorschlagen, die Lobbys wie moderne Foren einzurichten. Sprich, es können Themen aufgemacht werden zu denen Antworten geschrieben werden können. Dies halte ich für eine komfortablere Handhabung für die Lobbys.

2. inaktive Vorsitzende Die Lobbyinternen Misstrauensanträge aus dem KR 2 waren ein probates Mitel, den völlig inaktiven Vorsitzenden abzusetzen. Genau das sollte wirklich beibehalten werden. Ein inaktiver Lobbyvorsitz war oft ein wahrer Fluch für Lobbys. Das konnte schon für Frust sorgen.

3. Institutionen So weit ich mich noch entsinne, genossen im KR 2 einige Lobbys den Status einer Institution. Dies sollte gerade für die Lobbys, die die Einrichtungen der Reichsoberen symbolisieren sollen, wieder eingerichtet werden. Hier sollte der SL die Möglichkeit gegeben werden, den Vorsitz nach erfolgter Wahl oder Misstrauensantrag postwendend auszutauschen (oder wenn es programmierbar ist, dies quasi automatisch das System vollziehen zu lassen).

Das wären so die drei Punkte, die mir dato zu den Lobbys insbesondere wichtig waren. Vielleicht fallen anderen ja noch weitere Punkte ein :).

Beitrag melden
am 22. Okt 2009

Kommentare

"Logen" finde ich einen guten Begriff. Denn was besseres würde mir jetzt auch nicht einfallen. "Gilde" klingt wirklich sehr nach Handwerk. Ein anderer, nicht ganz so moderner Begriff für "Lobby" außer "Loge" fällt mir wirklich nicht ein. "Kammer" oder "Stube"... – Batu am 27. Okt 2009
@Maurakin: Stimm! Ein richtiger Geheimbund - der dann auch nicht mehr auf den offiziellen Lobbylisten auftaucht - wäre eine echte Bereicherung. – Lord Sidious am 27. Okt 2009
Richtig, den Button gabs... ^^ Wobei das im KR2 nur den Effekt hatte, dass in der Liste ein "Privat-Zeichen" aufgetaucht ist. Im KR1 war es noch so, dass die Lobby dann wirklich geheim war und nicht über die normalen Listen auftauchte... das wäre schön, wenn die wieder wirklich geheim sein würden... – Maurakin am 27. Okt 2009
Ich es so in Erinnerung, dass es eine Checkbox für "versteckte" Lobbys gab? – Benares am 27. Okt 2009
Sind die "Lobbys" nicht in der Mehrheit eigentlich Logen gewesen? Vielleicht kann man das zu Beginn auch auswählbar machen, ob es eine "Loge", eine "Gilde" oder ein Geheimbund ist? war das nicht früher auch so? – Maurakin am 26. Okt 2009
Weitere 4 Kommentare anzeigen

0 Antworten

Suchst Du nach weiteren Beiträge zum Thema oder willst Du vielleicht einen eigenen Beitrag schreiben?

Neu hier?

Hier kannst Du einen Beitrag eines Mitglieds einsehen, kommentieren und bewerten.

» Hilfe

Themen

x 6

x 18

x 10

geschreiben

22. Okt '09

Leser

927 Stück

Kommentare

9 Stück

Antworten

0 Stück

letzte Änderung

27. Jan '11