skip to the main content area of this page
Aufwerten
29
Abwerten
0

Und wie die Motten, streben die Geister längst vergangener Zeiten dem spärlichen Fackelschein des Rates entgegen. Noch sind es wenige, doch der Wind trägt schon jetzt das aufgeregte Wispern derjenigen vorraus, die schon bald zurückkehren mögen.
So tritt nun auch Gunnar Friedberg aus dem Dunkel. Bekannte und unbekannte Namen waren seines Geistes in den alten Tagen. Doch nichts zählt mehr was damals war, nichts ist von Wert.
Der Rat selbst ist kaum mehr als diese Halle. Darin nichts als ein Alter, ein Elb, ein Weib und das drückende Rauschen der Vergangenheit. Und nun eben auch Gunnar.
Wie die Welt dort draußen hinter diesen schweren Türen aussieht vermag wohl keiner zu sagen, vielleicht steht ihre Geburt noch bevor.
So sitzen die Gestalten und warten. Warten auf die, die da kommen mögen und auf den Beginn des großen Spiels. Es ist ein Spiel voller Schrecken und Schönheit, so alt wie das erste denkende Wesen. Es wird bald beginnen

Das Spiel der Macht!

Kommentare

treiben, was scheinbar der Fall ist. – Gunnar Friedberg am 16. Feb 2011
künstlich in die Höhe – Gunnar Friedberg am 16. Feb 2011
Die Bewertung einerAnsprache – Gunnar Friedberg am 16. Feb 2011
Ob viele Eigenkommentare – Gunnar Friedberg am 15. Feb 2011
um zu überprüfen – Gunnar Friedberg am 15. Feb 2011
Weitere 1 Kommentare anzeigen

0 Antworten

Suchst Du nach weiteren Beiträge zum Thema oder willst Du vielleicht einen eigenen Beitrag schreiben?

Neu hier?

Hier kannst Du einen Beitrag eines Mitglieds einsehen, kommentieren und bewerten.

» Hilfe

Themen

x 5

geschreiben

14. Feb '11

Leser

695 Stück

Kommentare

6 Stück

Antworten

0 Stück

letzte Änderung

16. Feb '11