skip to the main content area of this page

Dies ist die Antwort auf den Beitrag: Quo Vadis 3


Aufwerten
31
Abwerten
0

D12 - das macht Sinn...

Die statistischen, geografischen Vorgaben für das Land machen Sinn..

Die anderen Punkte sind ganz oder großteils überflüssig..

Warum denken hier einige / manche / viele ?? von euch, das man ein Spiel mit dem Konzept von Kronrat "regeln" kann und soll?

Ihr solltet euch mal mit Spieltheorie befassen oder zumindest mit Soziologie, dann würdet ihr verstehen, warum ein durchgeregelter, mit Vorgaben überhäufter und eingeschränkter Kronrat nie und nimmer funktionieren kann und wird.

Zu allererst: Für 10, 20 oder 30 Spieler braucht es keine strengen Vorgaben, denn solch "kleine " Gruppensysteme können sich hervorragend selbst regulieren und kontrollieren. Da reichen die Bewertungsmechanismen wie sie derzeit vorhanden sind völlig aus. und, für einen Kronrat mit (hoffentlich) mal 100 und mehr Spielern, (zahlenden, mit mehr als einer Rede täglich) sind sämtliche Vorgaben (außer den geografischen Fakten) ohnehin nicht durchsetzbar, weil die "Masse" letztlich ihren Willen durchsetzt, und, wenn der König noch so absolut ist - den kann eine große Mehrheit einfach "abschaffen". Das funktioniert ingame genau so wie im RL: -Revolution und fertig ist das Diktatursystem

Also wozu Vorgaben und Einschränkungen, die bei der "gewünschten" und rentablen Spieleranzahl ohnehin obsolet werden?

Leute, wenn man für ein Spiel wie dieses Mitspieler gewinnen möchte, dann funktioniert das sicherlich nicht mit "deutscher" Regelungswut oder detailgenauen Vorgaben, sondern nur über die Möglichkeit der beinahe absolut freien Wahl der Themen und Ideen - und was ist an einen Fantasieland denn schlecht, das alle Arten von Fantasie zulässt?

Letztlich regelt sich auch das über die Bewertungsmechanismen. Wobei hier die Punktegrenze für den Quasi-Moderatorenstatus gaaaanz weit nach oben verschoben gehört (mind. das Zehnfache!)

Nur, so lange einige (Spielleiter oder Spielleiterähnliche) denken, dass ihre Ansichten und Spielweisen, das Non plus Ultra darstellen und sie das Spiel "regulieren" müssen, damit es "gelingt" - so lange, funktioniert Kronrat mit absoluter Sicherheit nicht.

Und, wenn das nicht verstanden wird, dann könnt ihr euch ewig und 3 Tage auf die Technik ausreden, oder den KR noch 20 mal neu starten – die Spieler laufen weg, sobald man ihre Fantasie beschneidet, ihre Ideen zunichte macht, ihre Initiativen (von Seiten der SL und Quasi-SL) wegfegt.

Hier kommen nur „Freiwillige“ her und wollen „ihre“ Geschichten erzählen und nicht „Schularbeiten“ nach SL-Vorgaben schreiben.

Begreift das endlich – oder vergesst den KR.

Beitrag melden
am 26. Jun 2011

Kommentare

Nu genau deswegen habe ich ja schon seit ich bei KR 1 eingstiegen bin (bzw dort gecheckt hab wie es läuft) immer wieder vehement verlangt, dass alle Bewertungen, UPs-Gaben, Abstimmungen und dergleichen Punkte Hin- und Hergeschiebe alles ohne Ausnahme öffentlich passiert und für jeden einsehbar ist. lediglich ( wenn es das mal geben sollte) die Überweisung von Diamanten an andere sollte anonym möglich sein. Der größte Feind des Multis ist die öffentliche Kontrolle! – hihe am 26. Jun 2011
alles schick (weniger oder mehr) auch richtig das chris n. mgl. keine miesen macht ... allerdings sollte das nicht soweit gehen das vorteile (bewertungsrelevante) erkauft werden können ... mit 20 hihe reden von 10 hihe chars und 15 hihe lobbys kann ich leben ..aber daraus resultierende bewertungen machen die sache schon schwieriger ..denken wir nur an hihe gesinge als sich unsere Kammerherrin verrechnte ..und das x 10.... ne nich wirklich – seneca am 26. Jun 2011

0 Antworten

Suchst Du nach weiteren Beiträge zum Thema oder willst Du vielleicht einen eigenen Beitrag schreiben?

Neu hier?

Hier kannst Du einen Beitrag eines Mitglieds einsehen, kommentieren und bewerten.

» Hilfe

Themen

x 1

geschreiben

26. Jun '11

Leser

974 Stück

Kommentare

2 Stück

Antworten

0 Stück

letzte Änderung

26. Jun '11